1965 geboren und in einer ostdeutschen Kleinstadt aufgewachsen, träumte ich als Kind von einer sportlichen Karriere, die ich als DDR-Altersklassenmeister im Gewichtheben und mit meinem Abitur am Sportinternat in Dresden beendete. Während meines Studiums in Berlin habe ich dann den Mauerfall hautnah miterlebt und seitdem nie aufgehört, mich und andere für die Grenzen sprengende Kraft unserer Herzen und das Wunder des Unvorstellbaren zu begeistern.

Meine Lebensstationen führten mich danach von Berlin über Köln und Amsterdam nach Frankfurt am Main und von kleinen sowie mittelständischen Unternehmen über Großkonzerne wie IBM und Cisco in die Selbständigkeit als Trainer und Coach. Mit der Gründung eines eigenen Beratungsunternehmens, gemeinsam mit meinem langjährigen Freund und Weggefährten Eb Schmidt, wurden schließlich meine Berufung und mein Leben auf eine Weise vereint, für die ich jeden Tag aufs Neue glücklich und dankbar bin.

Für meine körperliche und geistige Flexibilität sorgen mittlerweile tägliches Yoga und immer neue und anspruchsvolle Kundenprojekte. Zum Videobeweis 🙃

 

 

Meine letzten Blogbeiträge

Die Rolle von Unternehmensanalysen im Beratungsprozess

Unternehmen sind komplexe Systeme. Das beginnt bei der Führungskultur, geht über das Rollensystem bis hin zu Strategien und Prozessen. Es ist auch kein Geheimnis, dass die beste Strategie nichts nützt, wenn das Rollensystem gebrochen ist oder das Führungsteam nicht an einem Strang zieht. In unserer Arbeit geht es deshalb um die optimale Ausrichtung dieser verschiedenen…

Read more

Unternehmensentwicklung durch kreative Reibung

In einem Interview zur Unternehmensentwicklung wurde ich gefragt, wie man es schafft, die Entwicklung seines Unternehmens auf stabile Füße zu stellen? Meine Antwort lautete, immer dafür sorgen, dass es genügend kreative Reibung in seinem Unternehmen gibt. Was meine ich damit? Als Unternehmer haben wir drei Hauptaufgaben, die direkt auf unsere Kunden ausgerichtet sind: Entwickeln, Verkaufen und…

Read more

Vom Mauerspecht zum UnternehmensBeatmer

Vor kurzem wurde ich zu meiner Arbeit als UnternehmensBeatmer interviewt. Nicht nur hat es riesigen Spaß gemacht (in Bermuda-Shorts und Badelatschen 🙂), mir sind dabei auch interessante Zusammenhänge zwischen meinem persönlichen Werdegang und unserem Unternehmenserfolg bewusst geworden: Zum einen ist da der Berliner Mauerfall, den ich als 23-jähriger hautnah miterleben durfte. Auch wenn in diesem Jahr…

Read more