Meditation für alle – Mode oder Achtsamkeitsrevolution?

Vor kurzem war ich Teilnehmer am 4. Frankfurter Demografie-Kongress. Der demografische Wandel ist ein bedeutender Zukunftstrend, und so war auch die Veranstaltung hip und trendy. Expertenvorträge, Bistrotalks und Workshops wurden live visualisiert. In den Pausen gab es Poetry-Slam, Street-Performance und Brainflow und von überall konnte zu jeder Zeit getwittert werden. Die coolste Überraschung aber war…

mehr lesen

Demografischer Wandel befeuert Unternehmenskultur

Die diesjährige Gallup Studie hat wieder interessante Ergebnisse hervorgebracht: „Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels und des demographischen Wandels scheint sich in vielen Unternehmen die Erkenntnis durchgesetzt zu haben, dass die Qualität der Führung und die Unternehmenskultur entscheidend sind, um die Mitarbeiter zu binden„. WOW, das muss man glatt zweimal lesen….Hohe Mitarbeiterbindung bewirkt laut Gallup nicht…

mehr lesen

Revolution „Weichei“ oder Warum das, was Gen X an Gen Y nicht versteht, inspiriert

Mit fast 50 interessiert es mich plötzlich, wie es sich anfühlt, älter zu werden. Vor kurzem arbeitete ich zwei Tage mit einem 6-köpfigen Führungsteam eines mittelständischen Unternehmens und machte eine interessante Erfahrung: Man wird älter, wenn man die nachfolgende Generation nicht mehr so richtig versteht und feststellt, dass die eigenen Bewertungskriterien verstaubt sind. Im Führungsteam gab es einen…

mehr lesen

Nichts ist so beständig wie der Wandel – wirklich?

Diese alte Lebensweisheit wird dem griechischen Philosophen Heraklit zugesprochen, der um 500 v. Chr. an der Westküste Kleinasiens lebte. Die Beständigkeit des Wandels wird uns in fast allen Facetten des täglichen Lebens immer deutlicher. Aber hat sich in den letzten 2500 Jahren an dieser Wahrheit wirklich nichts geändert? Nehmen wir als Beispiel das Mooresche Gesetz,…

mehr lesen

Führen Frauen anders? 2. Teil

Werden Führungseigenschaften von Frauen unterbewertet? Oder anders gefragt: Ist das Verständnis von guter Führung durch maskuline Eigenschaften definiert? Ich habe einige interessant Kommentare von Frauen zum ersten Blogeintrag „Führen Frauen anders?“ erhalten und bin sehr froh, dass wir dieses Thema zusammen diskutieren. Ein Kommentar betont die Tatsache, dass wir alle, Männer und Frauen, männliche/maskuline und…

mehr lesen

Als Manager leben oder sterben?

Vor kurzem hatte ich in einem Blog den Wertewandel unter Managern deutscher Unternehmen gepriesen. Inspiriert wurde ich von einem ZEIT Artikel, der das erwachende Bedürfnis weltlicher Führungskräfte nach Sinnhaftigkeit und neuen Werten beschrieb. Ebenfalls in der ZEIT erschien jetzt ein Artikel, der die gleiche Berufsgruppe, aber eine ganz andere Realität porträtierte, nämlich die zunehmende Zahl…

mehr lesen